Die Besten Spiele Apps F R Sehr Gute Noten

Bosch expertentipps für ein glückliches leben

Wenn der p-p-Übergang in entgegengesetzter Richtung verschoben ist, so kann man anstelle des thermischen Stromes die Bedeutung des Rückstromes ersetzen, d.h. halten, dass auch. In der ersten Annäherung es kann man und bei der geraden Absetzung des p-p-Übergangs machen. Dabei ist nötig es für die Kieseltransistoren anstelle zu ersetzen, wo der Koeffizient m den Einfluss der Ströme des realen Übergangs (m = 2 berücksichtigt-. Unter Berücksichtigung dieser Angleichung (1, (1 in anderer Art oft aufzeichnen, die für die Berechnung der Ketten mit den realen Transistoren bequemer ist:

und kollektor- p-n - sind die Übergänge des Transistors p-n - dem Übergang der Diode ähnlich. Beim geteilten Anschließen der Anstrengung zu ihrem jedem Übergang klärt sich ebenso, wie und im Falle der Diode. Jedoch wenn zu einem p-n - der Übergänge, die Anstrengung zu verwenden, und die Schlussfolgerungen anderer p-n - des Übergangs, untereinander zu schließen, so wird der Strom, der durch p-n verläuft - der Übergang, dem die Anstrengung verwandt ist, wegen der Veränderung der nicht Hauptladungsträger in der Basis zunehmen. Dann:

Wo - der thermische Strom p-n - des Übergangs, gemessen bei geschlossen der Basis und des Kollektors; - der thermische Strom kollektor- p-n - des Übergangs, gemessen bei die Schlussfolgerungen und des Emitters.

Aus (11 ist es sichtbar, dass im Regime tief der Strom des Kollektors die minimale Bedeutung, die dem Strom den p-p-Übergang gleich ist, verschoben in entgegengesetzter Richtung hat. Der Strom des Emitters hat das entgegengesetzte Zeichen und ist weniger Stromes des Kollektors, da bedeutend. Deshalb für viele Fälle es halten gleich :.

Der vorführt, in wieviel ist nötig es Mal für das Erhalten solcher Veränderung des Stromes zu ändern, welches die Veränderung der Anstrengung gibt. Das Zeichen bedeutet das Minus, dass für die Versorgung = const der Zuwachs der Anstrengungen die entgegengesetzte Polarität haben soll. Der Koeffizient ist () genug klein, deshalb bei den praktischen Berechnungen den Einfluss der Kollektoranstrengung auf vernachlässigen oft.

Im realen Transistor außer den thermischen Strömen durch die Übergänge verlaufen die Ströme der Erzeugung —, die Ströme und die Ströme des Ausfließens. Deshalb, sind in der Regel unbekannt. In den technischen Bedingungen auf die Transistoren bringen die Bedeutungen der Rückströme der p-p-Übergänge gewöhnlich. Bestimmt wie der Strom des entsprechenden Übergangs bei der nicht angeschlossenen Schlussfolgerung anderen Übergangs.